Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

 

Eine sanfte Massagetechnik mit speziellen Handgriffen, die durch die langsame und unterschiedliche Druckintensität in der Ausführung die Lymphvasomotorik fördert.

Der Abfluß der Lymphflüssigkeit wird angeregt und es werden ggf. neue Wege im Gewebe für den Abfluß gebahnt.

Manuelle Lymphdrainage wird fast immer mit einer Kompression verbunden, um einen Rückfluß zu vermeiden bzw. zu vermindern.

Die Kompression kann in Form von einer Strumpfversorgung erfolgen oder mittels Wickelung.